Kleinkaliber - Schießclub

Wiedelah e.V. von 1953


Historie

Am 23.06.1953, um 21:00 Uhr finden sich im Clubzimmer der Gastwirtschaft "Zur Post" Inh. Hans Laue, Walter Germer, Otto Wiessel, Wilhelm Redemann, Gustav Bock, Hans Laue, Heinz Wittauer und Paul Lüttgau zusammen, um eine Besprechung zwecks Gründung eines Kleinkaliber- Schießclub durchzuführen.


Malermeister Walter Germer wurde beauftragt, sich mit dem Vienburger K.K.S. in Verbindung zu setzen. Dort sollten nähere Einzelheiten über den Schießsport erfahren werden, damit man erstmals in Wiedelah mit den Schießen beginnen kann.


Am 07.07.1953 wurde der Kleinkaliber- Schießclub Wiedelah (KKS Wiedelah) gegründet.


Der erste Vorstand: 1. Vorsitzender Walter Germer, 2. Vorsitzender Hans Laue, Schriftführer Günter Reimann, Kassierer Heinz Wittauer, Schießwart Wilhelm Redemann, Kassenprüfer Wilhelm Sudhoff, Schriftprüfer Ernst August Michels.


Der damalige Monatsbeitrag betrug 0,70 DM (Deutsche Mark).

Das erste Übungsschießen mit dem Luftgewehr fand in der Gaststätte "Zur Post", welches auch Clublokal war, statt.


Gründungsfoto 07.07.1953. Hinten von links: Wilhelm Jahn, Gustaf Bock, Walter Germer, Erich Krauthov, ---, ---, ???, ???, Heinz Wittauer, ???. Vorn von links: Wilhelm Redemann, Willi Wilschefski, ???,Walter Giesecke, ? Fabrisiak,  Günter Reimann

Unser Vereinswappen

Unser Verein wurde bisher geleitet von:



seit 2014

Florian Mucha

2004 bis 2014

Andreas Jahn

1996 bis 2004

Ronald Krüger

1994 bis 1996

Lars Heidelmann

1992 bis 1994

Johannes Bergner

1989 bis 1992

Fritz Behrens

1986 bis 1989

Heinrich Oppermann

1979 bis 1986

Fritz Behrens

1977 bis 1979

Alfred Müller

1974 bis 1977

Günter Heindorf

1973 bis 1974

Manfred Schulenburg

1972 bis 1973

Johannes Bergner

1970 bis 1972

i.A. Berthold Politz

1960 bis 1969

Walter Germer

1957 bis 1960

Kurt Windweh

07.07.1953 bis 1956

Walter Germer